> Zurück

FCSN meldet Junioren A zur Meisterschaft

bm 02.07.2013

A-Junioren gibt es immer weniger. Beim AFV sind für die neue Saison gerade mal 23 Teams gemeldet. Für Vereine, welche in der 2. Liga oder höher Teams gemeldet haben, wäre es sogar zwingend eine Mannschaft bei den A-C Junioren zu stellen. Wer dies nicht macht, muss einen Namhaften Ausbildungsbeitrag an den AFV überweisen. Gleichwohl stellen nicht alle diese Vereine ein Team in diesen Kategorien.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Das Freizeitangebot ist riesig. Das Vereinsleben hat nicht mehr der Stellenwert wie auch schon. Heute möchten Jung und Alt sich nicht mehr binden oder in Ihrer Freizeit an Vereinsaktivitäten teilnehmen.

Wie spannend ist doch das Leben gerade vom 17 bis zum 19 Lebensjahr. Die Lehre und die Lehrabschlussprüfung sind eine grosse Herausforderung. Der Führerausweis wartet, die Ausgehmöglichkeiten sind Enorm und viele Aktivitäten wollen erlebt und erforscht werden.  Ebenso ist bekannt, dass die A-Junioren nicht gerade die pflegeleichtesten Junioren sind. Gleichwohl werden wir uns der Herausforderung stellen. Wir haben Junioren, die gewillt sind etwas zu erreichen und dafür zu arbeiten. Wie wichtig ist es doch gerade bei Prüfungsvorbereitungen und dem Lerndruck unserer Jungen, auch einmal abschalten zu können. Auf dem Fussballplatz alles zu vergessen und sich richtig aus zu powern.

Häufig spielen die meisten 17 bis 19-jährigen bereits bei den Aktiven mit. Körperlich jedoch können viele in diesem Alter noch nicht mit den gestandenen Fussball mithalten. Die Ausbildung wird vor allem in den unteren Ligen bei den Aktiven kaum mehr wahrgenommen.

Diesem möchte der FCSN entgegenwirken.

Wir betreiben eine hochwertige Juniorenförderung. Unsere Junioren sollen die Möglichkeit haben, Ihrem Alter entsprechend eingesetzt und gefördert zu werden. Um Luft der Aktiven schnuppern zu können, werden sicherlich auch unsere A-Junioren die Möglichkeit erhalten einmal bei der ersten Mannschaft zu trainieren oder gar an ein Spiel mitreisen dürfen. So sind sie mit 20 Jahren bereit für den Aktivfussball und die Wege nach Oben sind frei.

Der FCSN freut sich auf eine spannende Saison mit unseren ältesten Junioren und wünscht den Jungs viel Glück und dass Sie etliche Tore bejubeln dürfen.