> Zurück

Matchbericht: FC Bremgarten vs. Damen1 2:2 (2:1) 17.04.13

mk 18.04.2013

Dank einer beherzten, ka?mpferischen und effizienten Leistung holt sich der FC SN einen Punkt in Bremgarten.

Nach einem kurzen Abtasten beider Teams zu Beginn des Spiel erho?hte der FC Bremgarten das Tempo. In der 5`wurde die Stu?rmerin der Heimmannschaft nach einem Stellungsfehler im Mittelfeld in die Tiefe geschickt, alleine vor Graber scorte Sie ungehindert zur Fu?hrung. Knappe zwei Zeigerumdrehungen spa?ter wurde erneut die Bremgartner Stu?rmerin mustergu?ltig, jedoch ohne grosse Gegenwehr, quer von der linken zu rechte Seite in die Tiefe geschickt, wieder alleine vor dem Ga?stetor erho?hte Sie zum 2-0 fu?r die Freia?mterinnen.

Mit vielen Fehlpa?ssen und Organisationsproblemen im Spielaufbau agierte der FCSN auf die fru?he Doppelfu?hrung der Heimmannschaft. Die Bremgartnerinnen blieben weiterhin durch ihre schnellen Vorsto?sse u?ber die Flu?gel brandgefa?hrlich und sorgten weiterhin fu?r Druck auf das Tor der Niedera?mterinnen, su?ndigten jedoch im Abschluss. In der 16`Minuten erfolgte die erste nennenswerte Aktion des FC SN. D. Pfenninger wurde von N. Schenker durch die Abwehrreihen lanciert, ihr Abschluss aus halb-rechter Position landete jedoch in den Armen der Torfrau. 120 Sekunden spa?ter war es erneut D. Pfenninger, welche nach einer Unstimmigkeit der heraus gelaufenen Torfrau und der Abwehr, den Ball eroberte und mit einem Weitschuss aus 25m zum 2-1 verku?rzen konnte. Nach dem glu?cklichen Anschlusstreffer erwachte das Fanionteam aus dem Niederamt und das Spiel entwickelte sich nun zu einem offenen Schlagabtausch wobei die Bremgartnerinnen die feinere Klinge schwangen und sich die nennenswerteren Chancen erspielten. Die letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit geho?rten jedoch dem FCSN. In der 43`wurde erneut D. Pfenninger nach einer CO-Produktion von Scholz und N. Schenker in die Tiefe lanciert, Ihr Abschluss zischte jedoch knapp am linken Torpfosten vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es erneut die omnipra?sente D. Pfenninger welche mit einem Dribbling durch die gegnerische Abwehr ihren satten Schuss von der Torfrau pariert sah.

Die zweite Halbzeit a?hnelte der ersten. Die Bremgartnerinnen dominierten das Spiel und waren stets mit ihren Angriffen u?ber die Flu?gel gefa?hrlich. Ihre Versuche blieben aber an der nun soliden, gut organisierten und ka?mpferischen Mannschaftsleistung der Ga?ste ha?ngen oder ihre Abschlu?sse wurden von der Torfrau zunichte gemacht. Der FC SN sorgte seinerseits immer wieder mit schnellen Kontern fu?r Unruhe vor dem Tor des Heimteams. In der 90`eroberte sich D. Pfenninger nach einem Fehler im Mittelfeld den Ball. Ihr spektakula?rer satter Schuss aus 30 m landete von der Querlatte hinter die Torlinie und kro?nte mit dem 2-2 die gute und geschlossene Mannschaftsleistung des FCSN.

Mit dem Punktgewinn sind die „Crazy Chicks“ weiterhin im 2013 ungeschlagen.

Am Sonntag 28.04.2013 14.00 Uhr, bestreitet das Fanionteam das na?chste Spiel in Rohr gegen den FC Aarau 2.

Tore: 5` 1-0 FCB; 7` 2-0 FCB, 18` 2-1 D. Pfenninger, 90` 2-2 D.Pfenninger

Aufstellung FCSN: T. Graber; Stra?ssle, Hunkeler, Mitroudis, Peier; Tiro, S. Wernli, N. Schenker, Ryter; Scholz, D. Pfenninger Einwechslungen FCSN : J. Wernli, Baumgartner, T. Schenker, Ch. Pfenninger, T. Stirnemann