> Zurück

In memoriam ERICH BORER

bh 13.03.2013

ERICH BORER (1944 - 2013)

- Ehrenmitglied
- Bereichsleiter SPIKO & Infrastruktur
- Präsident Club 100

Mit grosser Bestürzung vernahmen wir vom FC Schönenwerd-Niedergösgen vom unerwarteten Hinschiedes unseres Ehrenmitgliedes, Bereichsleiter SPIKO & Infrastruktur, Mitglied der Geschäftsleitung und des Vorstandes und Präsident der Sponsorenvereinigung „Club 100“, Erich Borer.  Wir wussten von den gesundheitlichen Problemen Erichs, dass seine Krankheit ihn aber so schnell von seiner Familie und von uns reissen würde, hat und fassungslos und betroffen gemacht. Mit Erich verlieren wir nicht nur einen unermüdlichen Schaffer und „Chrampfer“ für unseren FCSN, sondern vor allem einen allseits geschätzten Kameraden und Freund. Wenn Hilfe anstand war Erich da um an vorderster Front mitzuziehen und als Vorbild zu wirken. Erich war einer der ganz wenigen Mitglieder, welches vor der Fusion bereits im FC Schönenwerd wie auch FC Niedergösgen als Funktionär gewirkt hat. Als Fussballer brachte es Erich bis in die zweite Liga, ehe er in den 80er-Jahren beim FC Schönenwerd das Amt eines Juniorenobmannes übernahm. Er war einer Gründungsväter des heute noch sehr beliebten Schülerturnieres. Auch das viele Jahre über die Kantons-grenzen hinaus bekannte Juniorenturnier entstand aus seiner Initiative. Immer wenn Not am Mann war sprang Erich ein und übernahm in der Folge auch die Funktionen eines Sport- und SPIKO-Verantwortlichen. Er wirkte auch einige Jahre als Trainer. Er war nicht nur ein kompetenter Fussball-Funktionär sondern auch ein begnadeter Koch. An vielen Anlässen konnten viele Teilnehmer sich an seiner Kochkunst erfreuen. Ende der 90er-Jahre wechselte er als Funktionär über die Aare zum Nachbarverein FC Niedergösgen, wo er verschiedene Funktionen ausübte. Auch dort schätzte man seine fachlichen Qualitäten und seinen nie erlahmenden Einsatz für den Fussball und das Vereinsleben, wobei ihm vor allem die Jugend sehr am Herzen lag. Nach einigen Jahren kehrte er wieder zu seinem Stammverein, den FC Schönenwerd, zurück. Er wirkte in den letzten Jahren als versierter Präsident der Spielkommission. Auch bei den Verbandsbehörden und Gemeindeinstanzen war er ein kompetenter Gesprächs- und Verhandlungs-partner. Für seine Verdienste verlieh ihm die Generalversammlung des FC Schönenwerd die Ehrenmitgliedschaft. Er war auch Gründungs-mitglied und bis zu seinem Ableben Präsident der Sponsorenvereinigung „Club100“, den er mit viel Engagement und Freude führte. Als vor 3 Jahren die Fusionsgespräche zwischen dem FC Schönenwerd und dem FC Niedergösgen aufgenommen wurden, war Erich von Beginn an Mitglied in der Fusionskommission und hat in vielen Anliegen als wohlbedachter Brückenbauer zum guten Gelingen dieses Zusammenschlusses beigetragen. Im neuen FC Schönenwerd-Niedergösgen übernahm er das verantwortungsvolle und zeitaufwendige Amt des Bereichsleiter SPIKO & Infrastruktur. Die Integration von zwei Standortgemeinden in einen Verein hat er vorbildlich umgesetzt und so zum guten Start des neuen Vereins einen wesentlichen Beitrag geleistet. Nun wurde jäh aus dem aktiven Leben gerissen und hinterlässt in seiner Familie und Verein eine grosse Lücke. Der FC Schönenwerd-Niedergösgen ist traurig, einen Kameraden und Schaffer wie Erich es jederzeit war, nicht mehr in seiner Mitte zu wissen. Wir danken Erich für sein immenses Wirken und Gedenken ihm mit grosser Hochachtung. Wir werden Erich sehr vermissen, er wird aber in unseren Herzen als Kamerad und Vorbild weiterleben.

Der FC Schönenwerd-Niedergösgen entbietet Ehefrau Hanni Borer, seinen Kindern und den Angehörigen unsere tief empfundene Anteilnahme und wünschen ihnen viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit des endgültigen Abschiedes von einem geliebten Menschen.

In stiller Trauer
FC Schönenwerd-Niedergösgen
Bruno Hauri, Co-Präsident