> Zurück

Matchbericht CUPFINAL 2013 Juniorinnen vs. BSC Zelgli Aarau 1:3 (0:1)

mk 13.05.2013

Für viele Fussballerinnen bleibt eine Cup-Finalteilnahme nur ein Traum und nur wenige können sich diesen erfüllen. Die Juniorinnen des FCSN haben ein weiteres Highlight in der Saison 2012/13 erleben dürfen. Nach einer hervorragenden Vorrunde und dem Aufstieg in die höchste Spielklasse, spielten Sie an Auffahrt am AFV-Cupfinaltag in Widen AG.

Das Spiel auf dem kleinen Feld war umkämpft, wobei der BSC Zelgli Aarau die feinere Klinge führte und mit Spiel über die Flügel den Erfolg suchte. Die ersten 15 Minuten waren, dank des schmalen und kurzen Feldes, von vielen Einwürfen oder Abstössen geprägt.

Nach der ersten Viertelstunde verzeichnete der Favorit die erste Gelegenheit, reaktionsschnell machte Laville die Chance zunichte und lenkte den Schuss gekonnt zur Ecke. In der 22 Minute verzeichnete der FCSN die erste gefährlich Chance. Ein Freistoss von Hunkeler nahe der Strafraumgrenze klatschte von der Querlatte ins Spielfeld zurück der Nachschuss konnte von Simic nicht mehr zu zählbarem verwertet werden. Skurrile Szene in der 28 Minute: Ein Schuss von Oegerli parierte Laville zuerst mit Mühe und begrub den Ball im Nachfassen unter sich. Die Schiedsrichterin pfiff und nach anfänglichen fragenden Blicken auf beiden Seiten, entschied Sie zur grossen Freude von BSC Zelgli und Leidwesen des FCSN auf Tor.

Turbulente 2 Minuten in der 2. Halbzeit
Die zweite Halbzeit begann wie die erste Spielhälfte. Der Favorit aus Aarau suchte mit schnellen Kombinationen den Erfolg der FCSN setzte nach wie vor auf die Zweikampfstärke. In der 54 Minute profitierte Schwaller von einem Missverständnis in den Reihen des FCSN und erhöhte auf 0-2. Gleich im Gegenangriff schoss Hunkeler mit einem satten Schuss in die rechte Torecke den umjubelten Anschlusstreffer zum 1-2 für Ihre Farben. Keine Zeigeumdrehung später sah sich erneut Schwaller nach einem Prellball alleine auf das Tor zulaufen und schob eiskalt zur erneuten Zweitorführung für Zelgi Aarau ein. Nach dem erneuten Gegentreffer versuchte der FCSN das Spiel an sich zu reissen konnte jedoch keine zwingenden Akzente mehr setzen und verlor nach einer guten Leistung das Finalspiel mit 1-3.

Ein herzliches Dankeschön an die vielen angereisten Fans des FCSN welche die Juniorinnen untertützt haben.

FC Schönenwerd-Niedergösgen – BSC Zelgli Aarau 1:3 (0:1)
Burkertsmatt, Kleinfeld. – 100 Zuschauer. – SR Päschel. – Tore: 28. Oegerli 0:1. 54. Schwaller 0:2. 55. Hunkeler 1:2. 56. Schwaller 1:3.

Schönenwerd-Niedergösgen: Laville; Hunkeler, Imfeld (22. Bogosavljevic), Herzig, Simic (22. Von Arx), Zimmermann (44. Bülbül), Strub, Ryter, Pelosi

Zelgli Aarau: Knecht, Schwaller, Wittmer, Oegerli (60. Ferraro), Rigoni, Djafar (52. Liechti), Ehrensperger, Straalman, Schnabl.

 

Foto's dazu gibt es hier: http://www.fcsn-damen.com/juniorinnen-b/cupfinal-2013/